Schatten

Bill Evans - "turn out the stars" (Re-Issue)

von Frank Becker
Schatten...

Wieder zu haben: eine 6-CD-Box mit den letzten Aufnahmen des Bill Evans Trios aus dem Village Vanguard


Daß diese Aufnahmen jetzt wieder zu haben sind, wird jeden Jazzfreund freuen, denn sie komplettieren eine Discographie, die knapp zwanzig Jahre davor ebenfalls mit einer Session im Village Vanguard einen viel beachteten Höhepunkt hatte, dem Album "Sunday at the Village Vanguard" (1961).

Der große Poet am Klavier Bill Evans (1929-1980), dessen steile Karriere und schnelles Leben schließlich an den Folgen exzessiven Drogenmißbrauchs zerbrach, hat mit den Live-Aufnahmen vom Juni 1980 (er starb im September) ein umfangreiches Vermächtnis hinterlassen. Vom 4.-8.6.1980 hat Evans mit Marc Johnson am Kontrabaß und Joe LeBarbera am Schlagzeug in dem legendären New Yorker Club eine solide Mischung aus Standards und Eigenem eingespielt. Daß er dabei in verschiedenen Sets, oft am selben Tag, einige der Titel mehrfach gespielt und mitunter durchaus anders aufgefaßt hat, dürfte zu den Interessantesten Aspekten dieser Aufnahmen gehören. So haben wir u.a. Gelegenheit, "Days Of Wine And Roses", "Tiffany",  "Nardis", "Emily" oder "Knit For Mary F" mit unterschiedlichen Ansätzen zu hören.

Bill Evans ist dabei keine Nachlässigkeit anzukreiden, dafür hat er zu viel Routine - und das ist es, was deutlich wird: die Routine hat hier über weite Strecken die Kreativität verdrängt. Was er macht, macht er gut und ideenreich, doch das Herz und die durchscheinende Poesie, die seine früheren Aufnahmen auszeichnen und so charakteristisch machen, sind anscheinend in dieser späten Phase dem Tagesgeschäft gewichen. Es ist, wenn auch pieksauber und allemal hörenswert, kein wirkliches Feuer drin. Die eigentliche Entdeckung bei diesem 6-CD-Set ist der Bassist Marc Johnson, zum Zeitpunkt der Aufnahmen erst 27 Jahre alt und bereits ein ausgewiesener Könner. Er gibt den Sessions das poetische Element, das Besondere. Durchweg ein Hochgenuß, wie er sein Instrument behandelt, es singen, seufzen und träumen läßt, im eine entlockt, die verstanden wird. 

Ein 40-seitiges
englischsprachiges  Booklet begleitet mit ausführlichen Erläuterungen und Analysen des US-Jazz-Journalisten Bob Blumenthal und mit einem abschließenden Essay des Pianisten Harold Danko dieses Set, Schlußpunkt einer großen Karriere, die bis heute ihre Schatten wirft.

Bill Evans Trio - "turn out the stars" - 6-CD-Box
Bill Evans (Klavier) - Marc Johnson (Kontrabaß) - Joe LaBarbera (Schlagzeug)

CD1:
1. Bill's Hit Tune - 2. Nardis - 3. If You Could See Me Now - 4. The Two Lonely People - 5. Laurie - 6. My Romance - 7. Tiffany - 8. Like Someone In Love - 9. Letter To Evan
CD2:
1. Days Of Wine And Roses - 2. Emily - 3. My Foolish Heart - 4. Nardis - 5. Yet Ne'er Broken - 6. Quiet Now - 7. But Not For Me - 8. Spring Is Here - 9. Autumn Leaves
CD3:
1. Your Story -2. Re: Person I Knew - 3. Polka Dots And Moonbeams - 4. The Two Lonely People - 5. Theme From M*A*S*H - 6. Tiffany - 7. Turn Out The Stars - 8. Laurie - 9. My Romance - 10. Knit For Mary F - 11. Midnight Mood - 12. Time Remembered
CD4:
1. Days Of Wine And Roses - 2. Up With The Lark - 3. Nardis - 4. Your Story - 5. Yet Ne'er Broken - 6. If You Could See Me Now - 7. Bill's Hit Tune - 8. Tiffany - 9. In Your Own Sweet Way
CD5:
1. I Do It For Your Love - 2. Five - 3. Polka Dots And Moonbeams - 4. Bill's Hit Tune - 5. Turn Out The Stars - 6. Days Of Wine And Roses - 7. But Not For Me - 8. Knit For Mary F - 9. Like Someone In Love - 10. Quiet Now
CD6:
1. Emily - 2. I Do It For Your Love - 3. Nardis - 4. Knit For Mary F - 5. Like Someone In Love - 6. Letter To Evan - 7. Minha - 8. A Sleepin' Bee - 9. My Romance/Five

(P) + © 2009 Nonesuch Records - Weitere Informationen unter: www.nonesuch.com